Derby-Sieg beim AC Italia Groß-Gerau!

Der FC Italia Nauheim hat sich auch beim Hallenturnier des AC Italia Groß-Gerau achtbar geschlagen. Zwar verlor man zum Auftakt der Gruppenphase zweimal deutlich. Anschließend konnte das Team von Trainer Fabio Romano jedoch wie vor einer Woche beim Turnier des SV 07 Nauheim B-Ligist SV 07 Raunheim schlagen. Den Knüller hob sich der FC Italia jedoch für das letzte Spiel des Tages auf. Gegen den gastgebenden A-Ligisten AC Italia Groß-Gerau erkämpfte sich Romanos Mannschaft aufgrund einer starken Team-Leistung mit einem über sich hinaus wachsenden Torhüter Ercan Atakci einen 1:0-Sieg und warf damit den AC Italia aus dem Turnier. Aufgrund der schlechteren Tordifferenz verpasste Italia Nauheim leider ebenfalls knapp den Einzug in die Zwischenrunde.

Torschützen des Tages waren der erneut abgezockt auftretende Neuzugang Giuseppe Abramo, der 3 mal traf, sowie Toni Genchi, der nach 4-monatiger Verletzungspause erstmals wieder das Italia-Trikot überstreifen konnte. Auch wenn Genchi noch etwas zurückhaltend in den Zweikämpfen agierte, konnte man sehen, dass er aufgrund seiner Technik und Ballsicherheit Italias Spiel mit Blick auf die Rückrunde gut tun wird.

 

Ergebnisse:

Italia Nauheim - VfR Rüsselsheim 0:4

Italia Nauheim - SV St. Stephan 0:5

Italia Nauheim - SV 07 Raunheim 3:2

Italia Nauheim - AC Italia Groß-Gerau 1:0

 

Kader:

Atakci, Belle - Abramo (3 Tore), Genchi (1), Gulotta, Barravecchio, Sali, Farrona Gonzalez, Delle Camelie, Rodrigues Marchani, Kawczynski

Kommentar schreiben

Kommentare: 0