Italia lässt auch gegen Walldorf II Punkte liegen

Der FC Italia Nauheim konnte erstmals in dieser Saison zwei Spiele in Folge nicht gewinnen. Gegen die SKG Walldorf II reichte es auf eigenem Platz nur zu einem 3:3 (2:2). Trotz spielerischer Überlegenheit der Heim-Mannschaft, in der Kapitän Giovanni Birardi nach langer Sperre sein Comeback als Libero feierte, ging Walldorf mit seinen ersten beiden Torschüssen schnell mit 0:2 in Führung. Italia zeigte sich nicht wirklich geschockt und glich noch vor der Pause durch Treffer von Francesco Hedderich und Aldo Infuso aus. Nach der Halbzeit war es dann erneut Hedderich, der nach einem an Antonio Genchi verursachten Foulelfmeter die Führung erzielte. Der Gegner war nun eigentlich demoralisiert, aber Italia brachte ihn durch einen leichtfertigen Stellungsfehler in der Abwehr, der gnadenlos mit dem 3:3 bestraft wurde, wieder ins Spiel. Danach musste die Elf von Fabio Romano der Belastung von 2 Spielen innerhalb von 3 Tagen Tribut zollen und konnte angesichts einiger angeschlagener Spieler nichts mehr zulegen.

 

Fussball.de: Spielbericht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0